Schloß


Schloß

Schloß, Vorrichtung zum Verschließen von Türen oder Behältnissen durch Verschiebung (Drehung) eines Riegels oder Einstellung einer Klinke; der Riegel, welcher innerhalb des S. an seiner untern Kante einen oder mehrere Einschnitte besitzt, wird durch einen Schlüssel verschoben, dessen Ansatz (Bart) bei der Drehung in jene Einschnitte eingreift; zur Festlegung des Riegels in seinen Endstellungen dient die Zuhaltung, ein Hebel, der mit einem Ansatz in Einschnitte an der obern Kante des Riegels eingreift und darin mittels einer Feder festgehalten wird; bei der Drehung des Schlüssels stößt sein Bart gegen einen Fortsatz des Zuhaltungshebels, so daß dieser den Riegel freigibt und erst dann wieder einschnappt, wenn die Verschiebung des Riegels durch den Schlüsselbart beendigt ist. Das verbreitetste Türschloß ist das franz. S. [Abb. 1649; R Riegel, b Schlüsselbart, z Zuhaltung mit Feder f]. Von Sicherheits-S. war früher das Vexier-S. sehr gebräuchlich, bei dem z.B. das Schlüsselloch nur durch gewisse, nur dem Eigentümer bekannte Kunstgriffe zugänglich ist. Mehr Sicherheit gewährt das Kombinationsschloß (s.d.). – S. am Gewehr, s. Handfeuerwaffen. – Vgl. Hoch (3 Tle., 1899-1901).


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schloß [2] — Schloß, ein Schließwerk, dazu bestimmt, eine leicht lösbare und dennoch den abzuhaltenden Kräften gegenüber feste Verbindung herzustellen [1]. Die Sicherheit eines gut gearbeiteten Schlosses hängt im allgemeinen von denjenigen Mitteln ab, welche… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schloß [1] — Schloß (château, castle), der Wohnbau eines Fürsten, auch das Herrenhaus eines großen adeligen Gutes. Aus der mittelalterlichen Burg (s.d.) hervorgegangen, war früher das Schloß befestigt. In den späteren Zeiten konnte hiervon abgesehen werden,… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schloß [3] — Schloß . Die neuzeitlichen Verbesserungen der gewöhnlichen Stubentürschlösser sind sehr mannigfaltiger Art; ganz besonders wurde der Verbindung des Türdrückers mit dem Schloß unter Vermittlung der Nuß Aufmerksamkeit zugewendet, ist doch der… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schloß [2] — Schloß (hierzu Tafel »Schlösser« mit Text), Vorrichtung zum Festhalten oder Verschließen von Türen, Schubladen, Kastendeckeln etc., bei der durch Drücker, Knopf, Schlüssel oder durch Verstellen gewisser Teile (Ringe mit Zeichen) der Verschluß… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schloß [1] — Schloß, 1) ein Geräth, meist von Eisen, welches dazu gebraucht wird eine Thür, ein Behältniß etc. zu verschließen, indem in ihm ein od. mehre Riegel mit Hülfe eines Schlüssels in eine bestimmte Lage gebracht u. in dieser durch eine Feder erhalten …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schloß [2] — Schloß (Gewehrschloß), die aus mehren Theilen bestehende Vorrichtung am Feuergewehr, welche Funken od. eine Flamme zur Entzündung der Ladung erzeugt. Am meisten verbreitet ist jetzt das Percussionsschloß (s.u. Percussionsgewehr). Um den Hahn des… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schloß [3] — Schloß (in anderer Bedeutung), 1) (Schnecke), der Knoten, welcher mit den Faschinenbändern geschlungen wird; 2) (Böttch.), so v.w. Kerbe; 3) so v.w. Eisbeine; 4) bei Pferden das Ende der Nase; 5) (Jagdw.), so v.w. Schloßtritt; 6) bei Thieren, bes …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schloß [4] — Schloß, 1) die Residenz eines Fürsten, wenn dieselbe aus mehren Gebäuden besteht, welche zusammen ein abgeschlossenes Ganzes ausmachen; der Hof um od. an dem S e heißt Schloßhof, der Garten an demselben Schloßgarten; die dabei befindlichen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schloß [1] — Schloß, soviel wie Burg, Palast …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schloß [3] — Schloß an Gewehren, s. Handfeuerwaffen, S. 748 s. S. in der Baukunst, s. Anker, S. 537 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schloß [4] — Schloß, in der Jägersprache beim Haarwild die durch die Beckenknochen gebildete Höhle, durch die der Weidedarm (Mastdarm) geht. Vgl. Eisbein …   Meyers Großes Konversations-Lexikon